Heimatverein Wiedenbrück-Reckenberg e.V. Startseite

Dreikönigswanderung des Heimatvereins Reckenberg

Januar 9th, 2018 · Keine Kommentare

Am 6. Januar 2018 veranstaltete der Heimatverein Wiedenbrück-Reckenberg wieder seine traditionelle Dreikönigswanderung. Die Veranstaltung fand diesmal als „Stadtwanderung“ im historischen Ortskern von Wiedenbrück statt. Unter der Leitung von Dr. Wilhelm Sprang versammelten sich ca. 20 Heimatfreunde auf dem neugestalteten Konrad-Adenauer Platz. Der Weg führte vom Turm der Aegidius-Kirche zum „Zwinger“ am Mühlenwall, dann zum Standort der ehemaligen Mühle am Langenbrücker Tor und weiter bis zu einem reichverzierten Haus am Neupförtner Wall, wo Dr. Sprang die Baustilmerkmale der Renaissance erläuterte.

Besondere Aufmerksamkeit wurde in diesem Jahr den laufenden Bauarbeiten am neugeschaffenen Park hinter dem Reckenberg gewidmet: Der Heimatverein hatte sich hier seit Langem für eine Rekonstruktion von Elementen des historischen Barockgartens eingesetzt, die nun umgesetzt werden. Die Teilnehmer zeigten sich erfreut, daß kürzlich auch archäologische Funde gemacht wurden, die neue Erkenntnisse über die bewegte Geschichte um Wiedenbrücks ehemalige Burg erwarten lassen.

Weiter ging es zur „Paterskirche“, wo u.a. der Renaissance-Altar des Rentmeisters Heinrich Schulze erklärt wurde. Die interessante Tour klang bei einem gemeinsamen Kaffeetrinken in einem der ältesten erhaltenen Gebäude von Wiedenbrück, der heutigen „Anker-Villa“, aus.

Bild: Einige Teilnehmer der diesjährigen Dreikönigswanderung vor dem historischen Amtshaus auf dem Reckenberg

Tags: Tagesfahrten und Reisen

0 Antworten bis jetzt ↓

  • Bislang gibt es keine Kommentare.

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.