Heimatverein Wiedenbrück-Reckenberg e.V. Startseite

Tag des offenen Denkmals in Rheda-Wiedenbrück

September 9th, 2008 · Keine Kommentare

Am Sonntag, den 14. September 2008 sind folgende Denkmäler für die interessierte Öffentlichkeit zugänglich:

Im Stadtteil Rheda sind offen:

Domhof von 14 bis 17 Uhr. Um 14:15 Uhr und um 16:00 Uhr finden Führungen statt.

Kutschenmuseum Schloss Rheda von 10 bis 12 Uhr und 15 bis 18 Uhr geöffnet.

Um 10.30 Uhr findet eine Stadtführung durch Rheda statt. Treffpunkt ist der Domhof.

Um 11.15 Uhr findet eine Führung über den Jüdischen Friedhof statt. Treffpunkt ist das Tor zum Friedhof.

Im Stadtteil Wiedenbrück sind offen:

Franziskanerkloster mit Führung um 15 Uhr und um 16 Uhr. Treffpunkt ist an der Klosterpforte.

Heimatmuseum Wiedenbrück von 15 bis 17 Uhr

Um 14.00 Uhr startet ein Führung zum Thema „Wiedenbrücker Schule“ durch die Stadt ab Marienkirche. Treffpunkt an der Mariensäule.

Um 17.00 Uhr startet eine Stadtführung ab Konrad-Adenauer-Platz (Guitarrenspielerbrunnen)

Darüber hinaus sind im weiteren Stadtgebiet das Verstärkeramt (von 12 – 18 Uhr) in St. Vit und die Alte Ziegelei (von 11 -16 Uhr) offen

Tags: Allgemeines